Bitte einloggen


muss ausgewählt werden

Unser täglich Wasser

Wer seinen Körper liebt, gibt ihm ausreichend Flüssigkeit. Wir halten uns auf diese Weise nicht nur gesund und fit, auch die Haut dankt es einem mit einem schönen Teint. Doch wie viel Wasser soll man täglich zu sich nehmen? Kann man dabei zu viel Wasser trinken und vor allen Dingen: Wie bringe ich mich dazu endlich mehr zu trinken?

Wir haben die Antworten darauf!

Die richtige Menge an Flüssigkeit

undefinedDass Wasser für uns Menschen lebensnotwendig ist, ist hinlänglich bekannt. Worüber sich die meisten Geister scheiden ist allerdings die täglich benötigte Wassermenge. Diese hängt von verschiedenen Punkten ab und ist wie in den meisten Fällen individuell unterschiedlich.

Der Bedarf an Wasser ist unter anderem vom eigenen Energieumsatz, der Umgebungstemperatur sowie der von uns eingenommenen Nahrungszusammensetzung abhängig. Allerdings kann man schon mal sagen, dass ein Erwachsener pro Tag mindestens 1,5 Liter an Getränken zu sich nehmen sollte. An heißen Tagen oder wenn man sehr viel schwitzt bis zu 3 Liter. Als Richtlinie gilt: 30 ml bis 40 ml Wasser pro Körpergewicht. Eine Ausnahme stellen Nieren-, Leber- und Herzpatienten dar. Diese haben einen viel geringeren Flüssigkeitsbedarf wie Gesunde, ein Zuviel kann sich hier sogar gesundheitsschädlich auswirken. Das Limit – bei gesunden Menschen – wäre dann bei etwa 10 Liter Wasser pro Tag erreicht. Diese Menge würde unseren Körper schlichtweg überfordern.

Seinen individuellen Wasserbedarf kann man sich übrigens hier ausrechnen lassen:

www.wissen-info.de/rechner/wasserbedarf.ph...



7 Tipps für „Trinkfaule“

Damit man seinen Flüssigkeitsumsatz besser in den Griff bekommt, gibt es hier ein paar Tipps von uns:

1. Ziel setzen
Setze dir zuerst ein Ziel wie viel Wasser du am Tag trinken möchtest.

2. Richtige Wasserflasche wählen
Nimm dir als Richtlinie und Hilfe eine wiederverschließbare Flasche oder eine schöne Karaffe. Am besten eine im besonderen Design, welche dich noch mehr zum Trinken animiert.

undefined3. Markierungen einzeichnen
Markierungen auf deiner Wasserflasche können dir helfen deinen Plan besser umzusetzen. Zeichne dir verschiedene Linien auf deine Flasche und beschrifte sie mit jeweiligen Stunden. So kannst du leicht überprüfen ob du mit dem Trinken gut voran kommst.

4. Fruchtiges Vergnügen

Gib in eine Flasche Wasser Früchte wie Beeren oder Zitrusfrüchte dazu. Es sieht nicht nur appetitlich aus, es schmeckt auch lecker.

5. Mit Strohhalm trinken

Mit einem Strohhalm trinkt man mehr und schneller.

6. Wasser in Lebensmitteln
Dem Körper Wasser zuführen kannst du auch über besonders wasserhaltiges Obst und Gemüse wie Melone
oder Gurke.

7. Motivation ist Alles!

Wer den äußeren Ansporn braucht, kann auch pro getrunkenes Glas sich einen Sticker verdienen. Bei erreichter Tagesanzahl steht eine Belohnung an.

Bildquelle: pixabay.com
Story folgen
picture verfasst
von Conny (Admin)

Falls noch jemand Fotos zur Motivation braucht:
miss.at/home/lifestyle/ges...

Small
Dateien hier her bewegen oder klicken um Dateien oder Bilder hochzuladen

Verwandte Stories

Die Schulter aus Sicht der funktionellen Physiotherapie
Autor: Korbinian Klebensberger | Diplomsportwissenschaftler, Physiotherapeut und Gründer/Geschäftsführer der R1 Academy | www.r1-sportsclub.deIch darf mich heute einem der wohl komplexesten Areal... weiter ›

von Katie (Admin)
Was ist Functional Training
Autor: Thomas Korompai | Sportwissenschaftler, Gründer und Geschäftsführer R1 Sportsclub, Personal Coach | www.r1-sportsclub.deFunctional Training! Ein Begriff, der sich ungemeiner Popularität er... weiter ›

von Katie (Admin)
Sinn und Unsinn der gängigen Ernährungstrends
Autor: Daniel Angst | Online-Coach bei albers concepts | albers-concepts.com/Schaut man sich die Zahlen der gängigen Zivilisationskrankheiten an, so sind Herzkreislauferkrankungen, Dia... weiter ›

von Katie (Admin)
In 7 Schritten zum TRX-Trainings-Profi
Das TRX-Training ist schon lange kein Trend mehr, sondern mittlerweile fixer Bestandteil in der Trainingswelt – und das aus gutem Grund: Es überzeugt durch Vielfalt, Flexibilität und den Fokus a... weiter ›

von Sandra (Admin)